Lesemonat Januar

Der Januar war bei mir kein extrem erfolgreicher Lesemonat, aber immerhin besser als der Dezember. 

Da oben 👆👆 seht ihr alle Bücher, die ich im Januar gelesen habe. Es waren insgesamt 1288 Seiten, also 42 Seiten pro Tag 😁
Normalerweise zähle ich die Seiten ja nicht, aber so habe ich einfach einen besseren Überblick, wie viel ich lese 😉

Die Welle habe ich bereits am ersten Tag dieses Jahres gelesen. Das Buch ist so dünn, dass man es in ca. 2 Stunden durch hat. Und ich muss sagen: Es lohnt sich. Dieses Buch basiert ja auf wahren Ereignissen, schockierend, aber wahr, und es gehört irgendwie schon zur Allgemeinbildung 😊 Die Geschichte war spannend erzählt und hat mich wirklich zum Nachdenken gebracht

When I’m gone war mein erstes Buch von Abbi Glines und ich fand es ganz gut. Die Geschichte war nicht ganz neu, aber teilweise gab es ungewöhnliche Aspekte und der Schreibstil war auch ganz in Ordnung. Allerdings wurde es zum Ende hin immer langweiliger, voraussehbarer und der Schreibstil wurde irgendwie schludrig.

Die Geschichte von Candice aus Das Blubbern von Glück, die alle um sich herum glücklich machen will, war zuckersüß und leicht zu lesen. Die Idee ist einfach zauberhaft und bringt uns glaube ich einiges über das Leben bei 🙂

Die ersten drei Teile von Black Butler habe ich auch verschlungen. Eigentlich hatte ich den ersten schon gelesen, aber er hat jetzt einfach einen Reread bekommen 😛
Sie haben mir alle sehr gutt gefallen und der dritte war sogar noch besser als die ersten beiden.

Schönen Tag noch ❤

2017-01-17-16.44.07.png.png

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s